Sie sind hier: Home / Service / Presse / Elektronische Spülsysteme

Urinal-Steuerung MEPAorbit

mit Infrarot-Elektronik vereint Hygiene mit klarem Design

Berührungslose Urinal-Steuerungen mit integrierten Hygienespülfunktionen reduzieren Infektionsrisiken. Schon aus diesem Grund sollten sie eigentlich ein „Muss“ sein. Oft kommt hinzu, dass auch beim Design keine Kompromisse gefragt sind. Und wer einen hohen Wert auf eine klare Linie im Bad oder Sanitärraum legt, wünscht sich ein harmonisches Gesamtkonzept mit einer einheitlichen Optik bei Betätigungsplatten für WCs und Urinale.

Vor diesem Hintergrund hat die MEPA – Pauli und Menden GmbH  mit der Urinal-Steuerung „MEPAorbit“ ihr breites Angebot bei Spülelektroniken um eine neue Variante erweitert.

Sie besitzt eine Zink-Druckguss-Frontplatte im „MEPAorbit“-Design, das sich mit seiner zeitlos puristischen und klaren Formensprache schon bei den WC-Spülsystemen des Unternehmens einer hohen Beliebtheit erfreut. Die Frontplatte der Urinal-Steuerung ist wahlweise in Weiß oder Matt-Chrom erhältlich.

Da die neue Urinal-Steuerung sowohl für Netz- wie auch Batteriebetrieb angeboten wird, auch mit Deckelurinalen kompatibel ist und sich durch eine große Funktionsvielfalt auszeichnet, ist sie universell einsetzbar – in öffentlichen und halb-öffentlichen Sanitärräumen ebenso wie im Privatbad.

Während bei der Hauptspülung die werkseitig auf 6 Sekunden voreingestellte Spülzeit im Intervall von 2 bis 10 Sekunden verändert werden kann, lässt sich die optionale Vorspülung von 0 bis 6 Sekunden einstellen. Die Vorspülung wird ausgelöst, sobald eine Person in den Infrarot-Erfassungs-bereich tritt und wird von ihr in der Regel als hygienisch angenehm empfunden. Außerdem schützt sie die Keramik vor einem Anhaften des Urins.

Dank Ausstattung mit einer automatischen Hygienespülung alle 24 Stunden im Falle einer Nichtbenutzung verhindert die Urinal-Spülautomatic ein Austrocknen des Siphons. Außerdem verfügt sie über eine aktivierbare automatische Spülmengenoptimierung und bietet daher die Option, bei hoher Benutzerfrequenz automatisch die Spülzeit und damit den Wasserverbrauch zu reduzieren.

Sämtliche Einstellungen können mit Hilfe einer IR-Fernbedienung bequem von außen ohne Öffnen der Frontplatte vorgenommen werden oder über eine integrierte Folientastatur.

„MEPAorbit“ steht für eine ganzheitliche Design-Serie für WC und Urinal, die eine klare Linie im Bad schafft

Mit ihrer zeitlos puristischen Frontplatte macht die Urinal-Steuerung auch im öffent-lichen Bereich einen repräsentativen Eindruck


30.11.15 09:39


Pressebericht im Word-Format und druckfähige Bilder als Download in einer ZIP-Datei:
Presseinfo_elektronische_Spuelsysteme_Urinal-Spuelautomatc_Orbit.zip3.5 M

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:

Lutz Fälker Public Relations
Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am Eigenbach 25
42113 Wuppertal

Telefon: +49 (0)202 30965 00
Telefax: +49 (0)202 30965 0

E-Mail: pr@faelker.com