Sie sind hier: Home / Service / News Übersicht

Messeneuheiten im Überblick

MEPA auf den Messen SHK Essen (09.03.– 12.03.2016) und IFH/Intherm Nürnberg (05.04 – 08.04.2016)

Auf den Messen SHK Essen und IFH/Intherm Nürnberg präsentiert MEPA eine Vielzahl neuer Produktvarianten in Technik und Design, mit denen wir unsere bewährten Marktangebote erweitern.

Glas-Betätigungsplatte MEPAsirius

Mit MEPAsirius stellen wir unsere nunmehr vierte Produktlinie bei Betätigungsplatten für die UP-Spülkästen Sanicontrol A31/E31 vor. Die Neuheit besteht aus hochwertigem Glas und ist zugleich die dritte Betätigungsplatte, die wir in diesem edlen Material anbieten. Die sowohl aufliegend, teileingelassen oder fliesenbündig einsetzbare Betätigungsplatte fügt sich mit ihrem flachen Glaskörper und ihren filigranen Tasten in Chrom-Glanz nahtlos in moderne Badarchitektur ein. Die Glasplatte ist wahlweise in schwarz oder weiß erhältlich, die Tasten gibt es in zwei Ausführungen:  Bei  MEPAsirius A sind sie flach, bei MEPAsirius B besitzen sie einen formschönen Rundabschluss.

Einwurfschacht für WC-Tabs zur Nachrüstung von Sanicontrol UP-Spülkästen

Sanicontrol UP-Spülkästen von MEPA bieten dank modularer Bauweise bedarfsgerechte Nachrüstmöglichkeiten – so zum Beispiel mit der kürzlich eingeführten automatischen WC-Hygienespülung Sanicontrol 1062. Auf den Messen präsentieren wir nun auch einen neu konzipierten Einwurfschacht für WC-Tabs, mit dem die UP-Spülkästen Sanicontrol A31/B31 schnell und einfach nachgerüstet werden können, sofern sie mit der Betätigungsplatte MEPAzero ausgestattet sind. Die Neuheit ermöglicht Endkunden, die Wert auf lang anhaltende Duftfrische im WC legen, einen bequemen Einwurf des Reinigungswürfels. Das dazu erforderliche Abnehmen der Betätigungsplatte ist kein Problem. Eine im Spülkasten integrierte Trennwand sorgt dafür, dass sich der Reinigungswürfel nicht zwischen Ablaufventil und Spülkastenauslauf setzen kann.

Innovative Ecktraverse für Montagerahmen SF zum Einbau superflacher Duschen

Zum Einbau superflacher Duschen aus Stahl, Mineralguss und Acryl stellt MEPA seine mit höhenverstellbaren Wannenfüßen ausgestatteten Montagerahmen SF mit einer neuartigen Ecktraverse vor. Diese ermöglicht eine Anbringung des Eckfußes weiter innen und damit eine ungehinderte Rohrleitungsinstallation – so zum Beispiel, wenn die bauseitigen Rahmenbedingungen einen in der Ecke liegenden Abgang erfordern.

Wand-Duschrinnensystem MEPA Compact zur rationellen Montage mit einem speziellen Vorwandmodul

Neu ist auch das montagefreundliche, bei Einbauhöhen ab 80 mm einsetzbare  Wand-Duschrinnen-System MEPA Compact zur Linienentwässerung in einem bodengleichen, gefliesten Duschbereich. Hauptkomponenten sind ein höhenverstellbares VariVIT-Vorwandmodul für Systembauhöhen von 140 – 165 cm, das bauseits bis zu einer Bauhöhe von 50 cm angepasst werden kann, ein Wand-Rinnenkörper mit umlaufendem Dichtanschlussflansch, ein Bodenablauf mit waagerechtem Abgang sowie eine wahlweise in Edelstahl oder zum individuellen Befliesen erhältliche Abdeckblende. Das vormontierte VariVIT-Element steht in zwei Varianten zum Anschluß einer UP- oder AP-Armatur zur Verfügung. Die Neuheit ist ab Mai über den Sanitär-Fachgroßhandel erhältlich.

Es wäre schön, wenn wir Sie an einem der Messetage begrüßen könnten und laden Sie hiermit ganz herzlich dazu ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

SHK Essen: Halle 6.0, Stand E48

IFH/Intherm: Halle 7, Stand 310

Montagerahmen mit Eckfuß-Verstelllung

Betätigungsplatte MEPAsirius

Einwurfschacht für WC Tabs

Wand-Duschrinnen-System MEPA Compact


28.02.16 11:53