Sie sind hier: Home / Service / News Übersicht

MEPA auf der ISH 2019

Qualitätsoffensive mit vielen Produktoptimierungen

MEPA präsentierte auf der weltgrößten Leistungsschau der SHK-Branche ein leistungsstarkes Systemprogramm in den Produktbereichen Vorwandinstallation, UP-Spülkästen mit Betätigungsplatten, elektronische Spülsysteme für Waschtische, WCs und Urinale, Wanneneinbautechnik inklusive Abdichtung sowie Duschrinnensysteme.

Darunter befanden sich zahlreiche Produktoptimierungen und Detailverbesserungen, die wir im Rahmen einer Qualitätsoffensive auch mit dem Feedback von unseren Partnern aus dem Sanitär-Fachhandwerk realisiert haben, um die ohnehin hohe Montagefreundlichkeit unserer Produkte weiter zu verbessern.Nachfolgend finden Sie einige Beispiele:

Vorwandinstallationssystem VariVIT mit UP-Spülkästen Sanicontrol 

Für die Stellfüße unseres VariVIT-Vorwandinstallations-systems stellten wir eine neue Rutschhemmung vor, die das unkontrollierte Gleiten der Stellfüße bei der Höhenanpassung verhindert. Hierdurch wird ermöglicht, dass die in einem sehr großen Bereich von 0 bis zu 240 mm verstellbaren Stellfüße mühelos von nur einer Person in der bauseitig erforderlichen Höhe justiert werden können.

Als Zubehör für unseren im VariVIT-System vormontierten UP-Spülkasten Sanicontrol A31/B31 präsentierten wir zudem einen  Bauschutzkasten, der sich jetzt mit Hilfe von Clip-Verschlüssen ganz ohne Werkzeug montieren und bei Bedarf auch wieder lösen lässt.

Wanneneinbautechnik inklusive Abdichtung

Für unser elastisches Wannenabdichtband Aquaproof, das kürzlich weitere Prüfzeugnisse nach abP erhalten hat, stellten wir unter anderem ein neues, als Zubehör erhältliches Schnittschutzband vor. Dieses kann zum Schutz der Abdichtung am Wannenrand entweder direkt auf dem Aquaproof oder auf die letzte Schicht der Verbundabdichtung angebracht werden.

Dass bei MEPA als Pionier der Wannenfüße in der Wanneneinbautechnik jede noch so kleine Komponente ständig auf dem Prüfstand steht, gehört zur Tradition. Schließlich soll der Installateur bei der Montage optimale Arbeitsbedingungen vorfinden. So zum Beispiel beim Einbau flacher Duschwannen ab einer Einbauhöhe von 55 mm – einem Produktbereich, in dem wir dem Installateur mit unseren Montagerahmen SF eine randstabile und schallgedämmte Montage bequem von oben ermöglichen. 

Im Rahmen unserer Qualitätsoffensive stellten wir für die Montagerahmen SF unter anderem folgende Messe-Neuheiten vor, die in ihrer Summe zu einer nicht unerhebliche Montageerleichterung und Zeiteinsparung auf der Baustelle führen: Neue Abstandhalter erleichtern das Einsetzen des Rahmens und sorgen für einen gleichmäßigen Abstand  zur Wand. Eine neue Eckauflage gewährleistet eine noch stabilere Verbindung zwischen Montagerahmen und Duschwanne. Wo früher Inbus-Schrauben zum Einsatz kamen, sorgen jetzt Kunststoffschrauben dafür, dass das Stahlprofil nach Anpassung der Rahmengröße an die Wanne bequem ohne Werkzeug fixiert werden kann. Hinzu kommt: Die verstellbaren Wannenfüße können jetzt dank wesentlich griffigerer Rändelschrauben noch komfortabler in der Höhe eingestellt werden. Außerdem stehen für die Schraubfüße neue Adapterhülsen zur Verfügung, die dank kürzerem Gewinde dreimal schneller zusammengebaut werden können.

VariVIT Vorwand Höhenverstellung

Montagerahmen SF mit Abstandhalter

Montagerahmen SF neue Schrauben

Aquaproof Schnittschutzband


24.02.19 18:30