Sie sind hier: Home / Service / Presse / Aktuell

„VariVIT“: Vielseitiges Vorwandinstallationssystem weiter ausgebaut

Mit einem modularen Systemangebot aufeinander abgestimmter Produkte, bestehend aus „VariVIT“-Montageelementen, elektronischen Spülsystemen sowie UP-Spülkästen, deckt die MEPA – Pauli und Menden GmbH alle Facetten der Vorwandinstallation ab und bietet dem Installateur hiermit ein hohes Maß an Systemsicherheit.

Das flexible „VariVIT“-System meistert mit seinen in drei Bauhöhen lieferbaren WC-Elementen, mit seinen Waschtisch-, Bidet und Urinalelementen sowie Montageelementen für Dusche und Badewanne jede Einbausituation: Schienen- und Einzelmontage vor einer Massivwand, Installation vor oder in einer Ständerleichtbauwand sowie individueller und raumhoher Ausbau mit Trennwänden und Raumteilern. Alle Montagearten sind mit wenigen Komponenten ausführbar. Dies bedeutet Zeiteinsparung und geringen Logistikaufwand.

Zur schnellen Montage trägt der von MEPA entwickelte Klick-Schnellverschluss bei. Da die Stellfüße der Vorwandelemente bis 240 mm ausziehbar sind, ist eine einfache und exakte Höhenanpassung an unterschiedliche Einbausituationen gewährleistet.

Ausgebaut und verfeinert wurde das System in letzter Zeit vor allem im WC-Bereich.

„VariVIT“ wird traditionell mit vormontierten UP-Spülkästen „Sanicontrol A31/B31“ geliefert, auf die MEPA eine kostenlose 10-jährige Installateurgarantie gibt. Sie sind mit einer funktionssicheren, langlebigen Ablaufventiltechnik ausgestattet und besitzen neuerdings eine am Ablaufventil integrierte Spülstromdrossel zur stufenlosen Reduzierung des Spülstroms, mit der einem Überspritzen des Wassers aus der Keramik entgegen gewirkt werden kann. Angenehm für den Installateur: Die Einstellung erfolgt per einfachem Dreh an einem Stellring - unkomplizierter geht`s nicht.

Durch einfaches Austauschen der entsprechenden Baugruppe per Plug & Play kann der Spülkasten jetzt auch jederzeit nachgerüstet werden; und zwar entweder mit der automatischen Hygienespülung „Sanicontrol 1062“ oder aber mit den barrierefreien Spülautomatiken „Sanicontrol 1061“ bzw. „Sanicontrol 1065“, die eine Spülauslösung vom Stützklappgriff mit E-Taster bzw. kabellos mit Funk-Taster ermöglichen. 

Für die Spülkästen steht eine breite Auswahl formschöner Betätigungsplatten aus Kunststoff, Edelstahl und Glas zur Verfügung, die eine große Gestaltungsvielfalt bieten. Highlight ist die neue elektronische Betätigungsplatte „Zero Lumo“ mit Design-Oberfläche aus Glas. Sie verbindet innovative Funktionen mit repräsentativem Design. So kann „Zero Lumo“ beispielsweise zusätzlich zur Spülauslösung auch die im „MEPA Air WC“ - Element integrierte Geruchsabsaugung steuern. Dies kommt Endkunden zugute, die bei WC-Systemen zur Geruchsabsaugung auf die Vorteile der von MEPA entwickelten filterlosen Technik nicht verzichten möchten. Beim „Air WC“ handelt es sich um eine Systemlösung, bei der die Gerüche erst gar nicht entstehen können, weil sie direkt über das Spülrohr abgesaugt werden.

Neben dem „Air WC“ sind für die „VariVIT“-Vorwandinstallation weitere Spezialmodule zur Erfüllung individueller Wünsche erhältlich. So zum Beispiel das für ältere Nutzer bestimmte „VariVIT Hub WC“ und das zum Ausgleich von Differenzen im Bodenaufbau entwickelte „VariVIT Step WC“-. Beide Elemente sind auch nach der Fertigmontage ohne Fliesenbeschädigung in der Höhe verstellbar.

Außerdem stehen barrierefreie Vorwandelelemente für WCs und Rollstuhl unterfahrbare Waschtische zur Verfügung, die mit integrierten Schichtholzplatten zur Befestigung von Stützklappgriffen ausgestattet sind.

Zum „VariVIT“-Produktangebot gehört zudem das Wand-Duschrinnen-System „MEPA Compact“ mit vormontiertem Montageelement für den Anschluss einer AP- bzw. UP-Armatur sowie  Wand-Duschrinne zur Linienentwässerung in einem bodengleichen gefliesten Duschbereich.

Das breite Zubehörangebot umfasst unter anderem Komponenten für Dusch-WCs sowie Anschlussprodukte für die Entwässerung.


25.10.18 21:12


Pressebericht im Word-Format und druckfähige Bilder als Download in einer ZIP-Datei:
2018_Presseinfo_VariVIT_01.zip3.4 M

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur:

Lutz Fälker Public Relations
Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am Eigenbach 25
42113 Wuppertal

Telefon: +49 (0)202 30965 00
Telefax: +49 (0)202 30965 0

E-Mail: pr@faelker.com

Unsere Webseite verwendet Cookies, sog. Facebook Pixel und Drittanbieter Services (Google Analytics und YouTube Videoinhalte). Bitte informieren Sie sich über unsere Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie diesen Bestimmungen zu. Mehr erfahren